Timon auf Cari & Toni auf Vidoc :-)
Timon auf Cari & Toni auf Vidoc :-)
Sonnenuntergang auf Pofa :-)
Sonnenuntergang auf Pofa :-)

Hinter der Realität 2te rechts..<3

Suncerey (Sunce)

Stute 

Deutsches Reitpony

135 cm

geboren am 20.08.1994

50 kg

ca. 4 Jahre Reiterfahrung 

 

 

   -> wird nicht geritten

 

 

 

Sunce ist ein super tolles Pony :) zwar manchmal etwas zickig aber auch eine ganz Süße <3 Beim Putzen ist sie eigentlich ganz lieb, nur am Bauch manchmal etwas empfindlich. Deswegen mag sie auch das Satteln nicht so gerne, aber wenn man den Gurt ganz langsam und vorsichtig fest macht, ist das halb so schlimm. In der Dressur läuft Sunce fleißig vorwärts, ist aber nicht zu schnell, nur im Galopp rennt sie manchmal etwas, aber das hat man mit einer halben Parade schnell wieder im Griff ;) Das Abwenden klappt auch ganz prima :D Man kann ihren Trab gut aussitzen und auch ihr Galopp ist bequem. Beim Springen fängt sie besonders vor den Sprüngen meistens an zu rasen sie wird dabei aber nicht unkontrollierbar , sondern einfach nur etwas schneller ;) Bei Ausritten ist sie lieb und frisst auch nicht (sie versucht es zwar vielleicht 1-2 mal, aber wenn man es ihr dann nicht durchgehen lässt gibt sie es auch auf). Man sollte mit ihr am Besten hinten reiten und etwas mehr Abstand zum Vorderpferd lassen, da sie manchmal zickig ist. Auch in der Halle sollte man lieber mehr Abstand halten. Im Allgemeinen ist Sunce   aber ein sehr verschmustes kleines Ponychen, das man einfach lieb haben muss <3

by Lissy

Ich hatte Sunce nur im Springen. Sie ist eins der besten Pferdchen, die ich je unterm Sattel hatte. Beim Putzen ist Sunce lieb. Ein normales Pony. Beim Reiten ist sie sehr intressant. Nichts für unerfahrende und evtl. ängstliche Anfänger. Sunce ist sehr sensibel und hat weiche Gänge. Sie verträgt sich nicht gut mit anderen Pferden und Sicherheitsabstand sollte man daher lieber etwas mehr halten. Wenn sie sich aufs Reiten konzentriert, was sie beim Springen macht, haut sie natürlich nicht sofort aus, aber geht lieber auf Nummer sicher! Ich erwähnte bereits, dass Sunce sensibel ist und hinzu kommt, dass sie gerne rast. Bei ihrem weichen, gut im leichten Sitz und beim aussitzen zu reitenden Galopp merkt man die Sprünge zwar kaum, aber rasen lassen sollte man sie trotzdem nicht.

Mit der richtigen Mischung aus Gefühl, Konsequenz, Durchsetzungsvermögen und sanften Hilfen kann man sie sogar in einem halbwegs ruhigen Galopp springen.

Aber das hört sich schwieriger an als es ist! Sunce ist nichts für Anfänger, aber mit etwas erfahrung mit etwas schwierigen Pferden supertoll.

by Svea

Sunce ist eine kleine Zicke, im Umgang ist sie total lieb, nur mag sie satteln nicht sehr gerne und legt deshalb dabei die Ohren an, was aber nicht schlimm ist. Beim reiten sollte man etwas Abstand von den anderen Pferden halten, da sie dann anfängt zu Zicken und droht zu treten, aber wenn man Sunce viel beschäftigt beim Reiten vergisst sie schlicht weg die anderen Pferde anzuzicken. Sunce ist beim Springen total toll, sie macht es total gut, nur wird sie dabei immer etwas schneller, was aber kein Problem ist. Auch beim Ausreiten ist sie total lieb, aber auch da etwas schneller. Allgemein ist Sunce ein recht flottes Pony, was aber nicht wie bekloppt rennt. Mit etwas Erfahrung ist Sunce ein Traum-Pony!!

 

By Cora